Aktuelles vom Propädeutikum Canisiusheim Centrum Horn …

„Christus in der Stille suchen...“

Bild zu „Christus in der Stille suchen...“ Nach turbulenten Tagen mit Abschiedsfeiern, Griechisch lernen, Begegnungen, Einpacken, Übersiedlungsarbeiten und Bibelgriechisch-Prüfung kamen wir am Mittwochnachmittag im Stift Altenburg an, um in die Stille des Schweigens einzutauchen.

Unser Ziel... - Christus suchen und Antworten auf unsere tiefsten und verborgensten Fragen zu bekommen.
Es begann so richtig, als wir nach einem kurzen Impuls von unserem Spiritual Harald Mally und einem unserer geistigen Begleiter, P. Nicolaas Jansens, welcher uns auch in diesen Exerzitien begleitete, anschließend eine Stunde Anbetung machten.

Die folgenden Tage verliefen alle im Schweigen. Wir hatten morgens immer Laudes und nach dem Frühstück einen Impuls. Vor dem Mittagessen war dann die Heilige Messe und danach ein freiwilliges byzantinisches Jesusgebet in der Stiftskirche. Wer wollte, konnte dann auch an Körperübungen teilnehmen, in der Natur spazieren gehen und auch mit den Benediktinern die Vesper beten. Am Donnerstag war nach dem Abendessen eine Gemeinschaftsrunde, wobei immer zwei aus der Gruppe einem anderen erst seine Schwächen und dann auch seine Stärken nannten.
Täglich hatten wir um 20.00 Uhr Anbetung und um 21.00 Uhr Komplet.
Am Samstag war Wüstentag, da waren alle in der Natur und eben ganz alleine und abends hatten wir sogar zwei Stunden Anbetung. Am Sonntag feierten wir die Heilige Messe in der Stiftskirche mit und hatten Abends einen Emmausgang, wobei man in Paaren zusammen spazieren ging und miteinander tief ins Gespräch kommen konnte. Am Montagabend war ein Abend der Barmherzigkeit mit Anbetung, Lobpreis und Beichte.

Täglich hatten wir auch ein Gespräch mit einem der beiden Begleiter, welche uns mit Rat und Tat beistanden.
Am Dienstag morgen feierten wir Heilige Messe mit den Benediktinern und frühstückten dann mit ihnen. Anschließend packten wir alles wieder zusammen und fuhren nach Horn.

Die Schweigeexerzitien waren für alle sehr wertvoll und bereichernd!

zurück zur Übersicht

Centrum Horn-Newsletter Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.