News-Archiv des Propädeutikum Jahrgang 2011/12

Auf Wiedersehen!

Mit einer Wallfahrt nach Maria Dreieichen und einem anschließenden gemütlichen Ausklang verabschiedeten wir uns aus dem Canisiusheim Horn.

Schweigeexerzitien im Stift Altenburg

Als Abschluss des Propädeutikums standen 6-tägige Schweigeexerzitien im Stift Altenburg auf dem Programm.

Während des gesamten Jahres widmeten wir uns auch intensiv dem Griechischkurs an der Theologischen Hochschule St. Pölten.

Erneut hoher Besuch im Canisiusheim

Woche beehrten uns gleich zwei Bischöfe und nahmen sich Zeit für uns: Weihbischof Helmut Krätzl aus Wien und Bischof Ludwig Schwarz aus Linz.

Nach unserer üblichen Altgriechisch-Einheit an der Theologisch-Philosophischen Hochschule St. Pölten wartete ein besonderer Programmpunkt auf uns.

Einen Einblick in die Welt der Philosophie erhielten wir in den vergangenen Tagen durch den emeritierten deutschen Philosophieprofessor Dr. Jörg Splett.

Bereits zum zweiten Mal besuchte uns der Grazer Dogmatikprofessor Dr. Bernhard Körner und setzte seine theologischen Ausführungen fort.

Der Weg nach Jerusalem blieb nicht ungenutzt. Wir machten Halt am Toten Meer, wo natürlich das obligatorische „Zeitungsfoto“ nicht fehlen durfte.

Unsere hohen Erwartungen an das Benediktinerkloster in Tabgha wurden mehr als erfüllt. Wir wohnten direkt am See Genezareth, umgeben von einer paradiesischen Fauna und Flora.

Ohne Probleme erreichten wir nach mehreren Stunden Flug das Heilige Land und bezogen in Nazareth unser Quartier. Die ersten drei Wochen standen ganz im Zeichen des Studiums der Bibel.

Wir durften den Rabbiner Albert Shamonov im Propädeutikum begrüßen. Er erzählte uns voll Begeisterung vom Judentum, den Wurzeln unseres Glaubens. Dabei wurden sowohl Verbindendes, als auch Trennendes ausführlich erörtert.

Abend der Barmherzigkeit

Gemeinsam mit der Pfarre Horn boten wir auch heuer wieder den Abend der Barmherzigkeit in unserer Kapelle an. Wir freuten uns über etwa 50 Besucher, die sich auf einen Abend des Gebets und der Buße eingelassen haben.

Wer unsere lebendige und bunte Gruppe erlebt hat, dem fällt es schwer zu glauben, dass stille Phasen für uns kein Problem darstellen. Wir zogen uns für einen Tag in das Stift Altenburg zurück und verbrachten diesen im Schweigen.

Kreuzweg

Christus ist den Weg für uns hinauf nach Golgota gegangen. Im Gedenken daran gingen und beteten wir mit einer Fackel in der Hand den Kreuzweg in der Nähe der Basilika Maria Dreiechen.

Entscheidungen treffen und leben aus dem Glauben

Zu diesem Titel referierten der Kleine Bruder vom seligen Charles de Foucauld Dr. Andreas Knapp und die Salvatorianerin Sr. Dr. Melanie Wolfers. Inhalt des intensiven 4-tägigen Kurses war die Entscheidungsfindung aus den Grundkräften des Menschen.

Im Mitmenschen Christus sehen - Sozialpraktikum

Die stillen und leeren Korridore des Propädeutikums füllten sich in den letzten Tagen wieder mit Leben. Wir sind von unserem sechswöchigen Sozialpraktikum zurückgekehrt.

Die besinnliche Adventzeit fand mit der gemeinsamen Weihnachtsfeier ihren Höhepunkt. In einer schön gestalteten Andacht und einem gemeinsamen Essen blickten wir voll Dankbarkeit auf die letzten drei Monate zurück....

Immaculatafest mit Hw. Nuntius Dr. Zurbriggen

Zum diesjährigen Hausfest war es eine besondere Freude, dass der apostolische Nuntius Dr. Zurbriggen mit uns den Immaculatagottesdienst feierte. Das Programm war dicht gestaffelt: schon vormittags reisten Familienmitglieder der Propädeutiker

Auch dieses Jahr ließ es sich der heilige Nikolaus nicht nehmen, im Canisiusheim vorbeizuschauen. Wie zu erwarten war der Herr Bischof ausgezeichnet informiert und sorgte mit seinen Gedichten für Heiterkeit.

Wie lebt man den Zölibat richtig" Kann jeder im Zölibat leben" Wie geht ein Priester mit sexuellen Reizen um"
Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigten wir uns im Seminar mit dem Paderborner Professor Dr. Christoph Jacobs.

Adventkranzsegnung

Die intensive Zeit im Propädeutikum flog dahin und plötzlich steht der Advent vor der Türe.

Martiniabend in interessanter Gesellschaft

Bei unserem gemütlichen Martiniabend bekamen wir von einem netten Ehepaar Besuch. Sie erzählten uns von ihrem Leben als Christen in der Ehe, von Erfahrungen in der Gemeinde, von Gesprächen mit Nichtchristen und auch von ihren beiden Töchtern....

Kommunikation leicht gemacht!

Mit Mag. Johannes Dines hielten wir am Montag und Dienstag dieser Woche ein spannendes Kommunikationstraining ab. In den zwei Tagen erfuhren wir einiges über uns selbst. Mit Hilfe einer Kamera und Feedback anderer Propädeutiker....

Am dritten Oktobersonntag schwärmten die Propädeutiker in die verschiedenen Pfarren rund um Horn aus, um vor den Gemeinden ein Zeugnis ihrer Berufung abzulegen. Mit frischem Mut und ein wenig Nervosität stellten sie ihre Berufungsgeschichte dar....

Logo des Österreichischen Propädeutikums

Der Fisch:

- der Fisch ist Jesus Christus: altes Symbol und Erkennungszeichen der Christen –
auf Griechisch „Ichthys“ (= Fisch) aus den Anfangsbuchstaben der griechischen Wörter Iesus – Christos....

Im Zuge von Arbeitssitzungen des Kuratoriums für das Propädeutikum besuchte uns im Canisiusheim Erzbischof Dr. Alois Kothgasser. Wir freuten uns, mit ihm die hl. Messe zu feiern und ihn zum Mittagessen willkommen zu heißen....

Mitte Oktober besuchte uns der Grazer Dogmatikprofessor Bernhard Körner und hielt eine detaillierte Einführung in die Theologie zu dem Thema „Was heißt das – glauben"“....

Besuch in Altenburg

Nachdem wir uns in der letzten Woche auch näher mit der benediktinischen Spiritualität beschäftigt haben, besuchten wir am Sonntag das Stift Altenburg.
Mit großer Gastfreundschaft empfangen, feierten wir gemeinsam mit dem Herrn Abt....

3000 Kilometer bis Santiago de Compostela

Im Zuge des Gemeinschaftsabends erzählte uns der Propädeutiker Lukas Weissensteiner von seiner Wallfahrt nach Santiago de Compostela, zu der er sich Anfang dieses Sommers aufmachte...

Ausflug nach Zwettl

Um den Propädeutikern auch etwas Ruhe und Zeit für Erledigungen zu geben, gibt es in der Woche einen freien Tag zur persönlichen Gestaltung. Voll jugendlichem Tatendrang fiel die Entscheidung nicht schwer, den Tag mit einem Besuch....

In einem auf drei Tage angelegten Kurs unter dem Motto „Komm und sieh!“ gaben uns der Spiritual und die Rektoren eine Einführung ins geistliche Leben. Die Berufung der ersten Jünger im Johannesevangelium diente als Leitfaden: Was sucht ihr"

Nach einer fordernden Woche feierten wir am Freitag den 48. Geburtstag unseres Rektors Bierbaumer. Selbstgemachtes Tiramisu und burgenländischer Wein waren eine gelungene Überraschung....

Wallfahrt nach Mariazell

Am Beginn des Propädeutikums stand traditionell eine zweitägige Wallfahrt zum Gnadenbild der Mutter Gottes nach Mariazell.

Von 13.-19 September 2011 findet die Einführungswoche des Propädeutikums in Horn statt.



zu den aktuellen Meldungen.

Centrum Horn-Newsletter Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.