Absolventenverein - Freunde des Canisiusheim Centrum Horn

Vorstand Absolventenverein des Canisiusheim Centrum Horn

Der Zweck des Vereines (vgl. §2):

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, bezweckt die Förderung der Anliegen, für die das Canisiusheim steht, nämlich die Förderung

  • der Priester(spät)berufungen
  • des humanistischen Bildungsideals
  • der Pflege des Kontakts unter den Vereinsmitgliedern
  • der Information über das Canisiusheim
  • der Unterstützung des Canisiusheims

durch Jahrgangstreffen und territoriale Treffen.

Erwerb der Mitgliedschaft (vgl. §5)

Mitglieder des Vereins können alle physischen Personen werden, die

  • einmal eine Zeit lang Bewohner des Canisiusheims waren,
  • in einem Naheverhältnis zum Canisiusheim und seinen Bewohnern stehen oder standen,
  • aus persönlichen Gründen den Vereinszweck unterstützen wollen.

Beendigung der Mitgliedschaft (vgl. §6)

Die Mitgliedschaft erlischt durch den Tod, durch freiwilligen Austritt und durch Ausschluss.
Der Austritt kann zum 31. Dezember jeden Jahres erfolgen. Er muss dem Vorstand mindestens drei Monate vorher schriftlich mitgeteilt werden. Erfolgt die Anzeige verspätet, so ist sie erst zum nächsten Austrittstermin wirksam. Für die Rechtzeitigkeit ist das Datum der Postaufgabe maßgeblich.

Rechte und Pflichten der Mitglieder (vgl. §7)

Die Mitglieder sind berechtigt, an allen Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen und die Einrichtungen des Vereins zu beanspruchen. Sie haben in der Generalversammlung das Stimmrecht sowie das aktive und passive Wahlrecht.
Die Mitglieder sind verpflichtet, die Interessen des Vereins nach Kräften zu fördern und alles zu unterlassen, wodurch das Ansehen und der Zweck des Vereins Abbruch erleiden könnte.
Die Generalversammlung vom 24.04.2004 hat eine Beitrittsgebühr von € 5,00 und einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von € 5,00 festgelegt.

Centrum Horn-Newsletter Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.